+++ Unsere Schule trägt den Namen der Kinderbuchautorin "Mira Lobe". +++

© Stephanie Hofschlaeger / PIXELIO

20.09.2017

20. September 2017- Weltkindertag

In diesem Jahr hatten wir uns etwas ganz besonderes vorgenommen, allerdings erschien es zunächst so, als wollte der Regen das lange geplante Vorhaben verhindern. Doch dann hatte Wetter. Petrus ein Einsehen, zog die Wolken ab und schickte später sogar die Sonne. So machten sich die Klassen 1-4 regenfest und wanderlustig auf den Weg zum Helenenbad.

Dort angekommen, wurden unsere Kinder schon erwartet. Bei Spiel, Sport, Knüppelkuchen backen und Bratwurst essen konnten sie sich nach Lust und Laune auch auf den Spielgeräten und am "Mensch-ärgere-dich-nicht"- Feld betätigen oder mit den Tretmobilen fahren. Viel zu schnell verging der Tag. Das Feedback der Kinder am nächsten Tag war einstimmig: So einen Tag hätten sie gern öfter.

Ein besonderer Dank gilt Frau Habel als Organisatorin und den Mitarbeitern des Helenenbades, die durch die liebevolle Vorbereitung und Hilfe bei der Durchführung maßgeblich am Erfolg beteiligt waren. Ebenfalls danken wir unserem Schulsozialarbeiter Herrn Seibt und unserem Sportlehrer Herrn Wagner für die Unterstützung.

Kindertag

Jedes Jahr am 20. September fahren wir anlässlich des Weltkindertages mit den Klassen 1-4 auf den Reiterhof.
Dort können die Kinder natürlich reiten, Knüppelkuchen backen, sich beim Geländespiel orientieren und sich an verschiedenen Sportarten ausprobieren.