Schuljahr 2015/16

  • Slide 1
  • Slide 2
  • FSZ Header 05
  • FSZ Header 06
  • FSZ Header 07
  • Slide 3
  • Slide 4

Schuljahr 2015/16

Talente gesucht… und gefunden

Ein Highlight jagt zur Zeit das nächste am Förderschulzentrum „Mira Lobe“. Nachdem am vergangenen Freitag um 10:00 die Schülerfirma „Unterm Apfelbaum“ eine feierliche Gründungsveranstaltung erhalten hat, folgte am gleichen Tag ab 11:00 der 1.Talent-Wettberwerb an unserem FSZ.

Knapp 50 junge Talente zeigten beim Singen, Tanzen, Trommeln, Schauspielern, Gedichtvortrag, Kfz-Kennzeichen-Bestimmung und Einrad-Fahren, was in ihnen steckt. Moderiert wurde die Veranstaltung von unseren beiden Entertainern Tomasz und Pascal aus der Abschlussklasse. Unter gebührendem Applaus der zahlreichen Zuschauer, bekam zum Schluss jeder Teilnehmer eine Urkunde oder Stern-Medaille und ein kleines „Preisgeld“ in Form von Kakao-Goldmünzen.

Wir freuen uns über die tolle Resonanz zum 1.Talent-Wettbewerb, danken allen Akteuren und den beiden Moderatoren Tomasz und Pascal sowie Herrn Seibt für die technische Unterstützung. Die „Generalprobe“ ist also gelungen, so dass dem 2.Talent-Wettbewerb im nächsten Schuljahr nichts mehr im Wege stehen dürfte.

 

 

Schülerfirma „Unterm Apfelbaum“ gegründet

Seit dem 10.Juni 2016 gibt es im Förderschulzentrum „Mira Lobe“ die Schülerfirma „Unterm Apfelbaum“. Der Name ist abgeleitet von Mira Lobe’s Kinderbuch „Der Apfelbaum“ mit den Grundgedanken Kommunikation und Freundschaften zu pflegen und Offenheit zu zeigen.

Ziele des Projektes „Schülerfirma“, welches in den Hauswirtschafts-Unterricht der Klasse 8 eingebettet ist, sind das Erlangen von Kenntnissen über wirtschaftliche Zusammenhänge, Förderung sozialer Kompetenzen und Berufsorientierung.

Die Position der Geschäftsführerin nimmt Franziska Mackrodt ein, weitere Zuständigkeiten für Werbung und Finanzen werden noch vergeben. Unterstützt werden die Schüler durch die Projektleiterin Frau Bjar. Eine finanzielle Starthilfe in Höhe von 1000€ erhält die Schülerfirma vom sächsischen Kultusministerium, wovon erst einmal die Grundausstattung wie eine kleine Kühl-Vitrine, Mikrowelle, Geschirr, Besteck etc. angeschafft werden sollen.

Die Schülerfirma wird voraussichtlich einmal wöchentlich einen Schülerimbiss anbieten und die Verpflegung zu besonderen schulischen Ereignissen übernehmen.

Fotos von der Gründungsveranstaltung

P1020985
P1020986
P1020988
P1020989
P1020992
P1020995
P1030001
P1030002
P1030003
P1030005

Auf die Vision kommt es an - Arbeitsgemeinschaft „Freies Gestalten & Bauen“

Pressemitteilung

Am 03.06.2016 wurde durch die Arbeitsgemeinschaft und dem SAPOS e.V. als Projektträger die in fleißigen Stunden gebauten Outdoor-Spiele (Minigolfanlage, Mensch ärgere Dich nicht, Mühle etc.), an die Kinder und Jugendlichen im Stadtteil Königshufen übergeben. Die Spiele werden derzeit im Förderschulzentrum „Mira Lobe“ aufbewahrt und können dort für verschiedene Events gebucht werden. Bei dem festlichen Anlass wurde u. a. durch die VEOLIA-Stiftung Görlitz ein Scheck zur Unterstützung des Projektes in Höhe von 1500, 00 Euro überreicht.

Mit dem Aufbau der Arbeitsgemeinschaft „Freies Gestalten & Bauen“ möchten wir die Lebenswelt der Kinder und Jugendlichen der Stadt Görlitz bereichern….so Herr Andrees (Projektleiter SAPOS e.V). Indem wir ihr Interesse an Technik für eine sinnvolle Freizeitgestaltung wecken, erlangen die AG Teilnehmer handwerkliche Fähigkeiten und Fertigkeiten und lernen wie aus einer Vision mit Fleiß und Beharrlichkeit ein Produkt entsteht. Diese Erfahrungen werden sie für ihre zukünftige Entwicklung prägen und ihnen den Einstieg in das Berufsleben erleichtern.

Das Projekt wird gefördert und unterstützt durch Aktion Mensch, der Stadt Görlitz und der VEOLIA-Stiftung Görlitz.

Einweihung der Spielgeräte an verschiedenen Stationen
Die Stationen wurden durch die Schüler der Abschlussklassen betreut
Ausgewählte Schüler der Klassen 1-8 durften die Spielgeräte testen
Unsere Arbeitslehre-Schüler Klasse 9 waren maßgeblich am Bau der Spiele beteiligt

Fasching der Klassen 1 bis 4

Während sich die großen Schüler unseres Förderschulzentrums in Jonsdorf auf's Glatteis wagten, ging's für unsere Kleinen auf ins bunte Treiben in der Turnhalle Königshufen.

Dort gestaltete der Görlitzer Karneval- und Tanzsportverein e.V. ein tolles und abwechslungsreiches Faschingsprogramm für die Klassen 1 bis 4. Die Schüler bestaunten und beklatschten tolle Tänze der kleinen und großen Funkengarde. Als Stärkung für zwischendurch durften natürlich der leckere Pfannkuchen und die Fassbrause nicht fehlen.

Anschließend wurde wieder viel getanzt sowie lustige Spielchen und kleine Wettbewerbe absolviert. So verging der Vormittag für unsere Kinder wie im Flug und alle konnten voller Vorfreude auf den letzten Schultag des ersten Schulhalbjahres nach Hause gehen.

 

Ein ereignisreiches Jahr geht zu Ende

In den letzten Dezember-Schultagen gab es nicht nur Lernaufgaben, sondern viele Projekte forderten die Schüler auf eine ganz andere Art. Am Mittwoch, dem 16.12. 2015 fand die lang ersehnte Aufführung des Weihnachtsmusicals und des Weihnachtsmärchens in der Turnhalle statt. Dank Frau Schäfer, Frau Ullrich, Frau Gärtner und Frau Weise sowie weiteren Unterstützern wurde die einstündige Aufführung ein voller Erfolg.

Die großen und kleinen Schauspieler, Sänger, Musiker, Trommler und Tänzer traten sowohl vor den eigenen Schulkameraden, als auch vor den Kindern der Grundschule Königshufen auf. Bei der 2. Aufführung setzte sich das besondere Publikum aus den Mitgliedern des Fördervereins unserer Schule, den Vertretern des Rotary-Clubs Görlitz und Rentnern des Wohngebietes zusammen. Sie spendeten am Ende der einstündigen Aufführung viel Beifall und versammelten sich anschließend zur gemütlichen Weihnachtsfeier in unserer Schule.

Am Donnerstag trafen sich die 5.- 9. Klassen zum Kinotag, und am Freitag wurde sogar der Weihnachtsmann in den Gängen des Förderschulzentrums gesichtet.

Maerchen_1
Maerchen_2
Maerchen_3
Maerchen_4
Maerchen_5
Maerchen_6
Maerchen_7
Maerchen_8
Maerchen_9